Letzte Änderung 23.09.2020,  19.58 Uhr
In Rot hinzugefügt sind Bestimmungen, die in der Zeit der Coronakrise gelten oder Anmerkungen/Änderungen, die aufgrund der Coronakrise nötig sind 

 

Geltungsbereich: Die AGBs gelten für alle unsere Angebote. Abweichungen werden ggf. in der Kursbeschreibung oder unter dem Link "zur aktuellen Lage" auf der Startseite vermerkt.
Ausnahmen: Für die Tanzreisen (die gibt es derzeit nicht) gelten erweiterte AGBs, die zusammen mit dem Reiseanmeldeformular zugesandt werden; für Verträge aus dem Bereich Eventing ebenso; Änderungen der AGBs werden - sofern nicht anders vermerkt -  mit Veröffentlichung wirksam.

Anfrage/Vormerkung: Eine Vormerkung ist immer unverbindlich. Sie hilft uns, den Bedarf und terminliche Wünsche festzustellen.

Anmeldung:   Bitte nicht per E-Mail an its@time2.dance , sondern derzeit bitte telefonisch unter 0160-92 77 48 70 Mo bis Fr 10 bis 14 Uhr. Anonymisierte Anrufe können wir leider nicht entgegennehmen.. Eine Anmeldung ist derzeit nicht verbindlich. Wir bestätigen eine Anmeldung derzeit nicht per E-Mail. Selbstverständlich (derzeit unabdingbar) beraten wir zuvor gerne telefonisch oder persönlich (persönlich derzeit nicht) ganz individuell. Die Anmeldung ist bis zur Wirksamwerdung einer Kündigung gültig. (Derzeit nicht, da es ja keine verbindl. Anmeldung derzeit gibt)

"Schnuppern":  (Dieser Punkt fällt derzeit komplett weg. Derzeit werden soweiso keine Staffeln gebucht, sondern nur Einzeltermine, die auch einzeln bezahlt werden) Interessierte können gerne einen Einzeltermin zu in der Regel EUR 8,- buchen. Bitte fragen Sie uns. Bitte am Kurstag nach 12 Uhr in unserem "Wochenkalender" den Termin nochmal auf evtl Änderungen checken. (Der folgende Satz fällt derzeit weg) Wer nach dem einmaligen Einzeltermin quer einsteigen möchte, meldet sich bitte regulär an und hat kurzfristigere Kündigungsmöglichkeiten (s."Kündigung").

Quereinsteiger: In der Regel ist Quereinstieg in allen Kursen möglich. Bitte fragen Sie uns einfach. (Der folgende Satz fällt derzeit weg) Der Kursbeitrag für den ersten Zeitraum berechnet sich für Quereinsteiger aus der Anzahl der verbleibenden Termine des jeweiligen kalendarischen Quartals multipliziert mit in der Regel EUR 8,-.. 

Ablehnung einer Anmeldung: Wir behalten uns das Recht einer Anmeldeablehnung vor, z.B weil der Kurs ausgebucht ist, oder z.B bei höheren Salsakursen weil der Anmelder die Kursvoraussetzungen nicht hat (dann schlagen wir u.U. einen anderen Kurs vor. (Der folgende Satz fällt derzeit weg)  Auch über Privatunterricht können Kursvoraussetzungen ggf erworben werden. Fragen Sie uns bei Interesse bitte nach Vakanzen).

Paartanzkurse: (Zu Paartanzkursen können Sie sich generell nur paarweise anmelden. In Ausnahmefällen können wir Einzelteilnehmer zueinander vermitteln. (Die folgenden Sätze zu diesem Punkt fallen derzeit weg, da es derzeit keinen Partnerwechsel in den Kursen gibt, es sei denn es liegen mind. 14 Tage Pause dazwischen) Im Kurs gibt es zügigen Partnerwechsel, da der Lernerfolg so wesentlich größer ist. Wer dies aus besonderen Gründen keinesfalls möchte, kann bei den Dozenten darum bitten, beim Partnerwechsel ausgelassen zu werden. Auch wir Dozenten behalten uns vor,  gelegentlich ein Paar vom Wechsel auszunehmen, z.B. wenn dieses Paar gerade eine individuelle Übung bekommt.

Kursdauer/Anzahl der Termine: (Dieser Punkt fällt derzeit komplett weg. Derzeit werden soweiso keine Staffeln gebucht, sondern nur Einzeltermine, die auch einzeln bezahlt werden)  Neue wöchentliche Kurse umfassen in der Regel vorerst 4 bis 6 Wochen. Danach wird der Kurs ggf als wöchentlich fortlaufender Kurs angeboten. Fortlaufende Kurse haben in der Regel 40-45 Termine pro Jahr, abhängig u.A. von der Lage der gesetzlichen Feiertage. Nachholtermine aus dem Vorjahr werden im neuen Jahr natürlich nicht berechnet. Workshops sind in der Regel Einzeltermine.

Gebühren:  (Derzeit wird nur der Termin bezahlt, an dem man auch teilnimmt. Die Gebühren sind im Wochenkalender bei jedem Kurs vermerkt und gelten pro Person pro Termin. Alles Folgende unter diesem Punkt fällt derzeit weg)
Allgemein: Die Kursgebühren sind bei den jeweiligen Kursbeschreibungen, Kursübersichten... vermerkt. Abhängig sind diese von der Anzahl der Termine pro Jahr. Generell multiplizieren wir diese mit EUR 8,- und dividieren durch 12, um einen Monatsbeitrag zu ermitteln. Durch die unterschiedliche Terminanzahl pro Jahr wird auch der Monatsbeitrag für jedes Jahr für jeden Kurs neu von uns festgelegt. Das Ergebnis teilen wir Kursteilnehmern Anfang November für das Folgejahr mit.
In der Regel liegt der Monatsbeitrag unter EUR 30,- . Zahlungstermin ist der jeweils 1. eines Monats.unter Angabe folgender Verwendungszwecke: 
Für Heartliner (Linedance):  "Ihr Vorname Nachname", Heartliner,  Kursnr. "xxx"  bzw. 
Für Latindancer (Salsa&Co):  "Ihr Vorname Nachname", Latindancer,  Kursnr. "XXX" . Die Kursnummern sind in der Kursbeschreibung vermerkt. Bei Zweifeln bitte nachfragen.

Sonderregelung neue Kurse: Neue Kurse umfassen in der Regel vorerst nur eine Laufzeit von 4 bis 6 Wochen. Der Kursbeitrag beträgt einmalig Anzahl der Termine x EUR 8,- (in der Regel). Zahlungstermin ist hierbei spätestens 14 Tage vor Kursbeginn. den bitte einzutragenden Verwendungszweck für Überweisungen teilen wir mit.  Nach Ablauf dieser ersten Laufzeit neuer Kurse wird in der Regel (das teilen wir im Einzelnen genau mit) eine Fortsetzung angeboten, bei der ein monatlicher Beitrag vorerst für 3 Monate berechnet wird und in Folge ein weiteres Mal für vorerst 3 Monate. Danach bis zum Jahresende.
Sonderregelung Quereinsteiger: 
Der Kursbeitrag für den ersten Zeitraum berechnet sich für Quereinsteiger aus der Anzahl der verbleibenden Termine des jeweiligen Quartals multipliziert mit in der Regel EUR 8,-. Nach Ablauf des Einstiegsquartals wird der Kursbeitrag 2 weitere Male für ein Quartal berechnet. Danach bis zum Jahresende.

Fälligkeit Gebühren: (Derzeit bei Teilnahme. Alles Folgende unter diesem Punkt fällt derzeit weg) Die Gebühren werden bei neuen Kursen oder bei Quereinstieg in voller Höhe entsprechend der Kursbeschreibung spätestens 14 Tage nach Anmeldung, bzw. vor Kursbeginn, wenn dieser näher als 14 Tage liegt, fällig. Bei Zahlung mit Gutschein (OecherDeal oder Gutscheine von uns) diesen bitte in Papierform zum ersten Termin mitbringen. Monatsbeiträge sind wie oben beschrieben (Gebühren) immer zum 1. des Monats fällig.

Rücktritt:  (Dieser Punkt fällt derzeit komplett weg, da es derzeit keine verbindliche Anmeldung gibt) Ein Rücktritt von einer Anmeldung ist bis 48h nach Eingang der Anmeldung kostenfrei möglich. Es sei denn der Kursbeginn liegt weniger als 48h nach Eingang der Anmeldung. Danach fällt 50% der Kursgebühr an bzw. wird 50% der Kursgebühr zurückgezahlt. Weniger als 48h vor Kursbeginn fällt die volle Kursgebühr an bzw. wird keine Rückzahlung geleistet.

Teilnahmeverhinderung: (Dieser Punkt fällt derzeit komplett weg, da es derzeit keine verbindliche Anmeldung gibt) Ist ein Teilnehmer z.B. durch Krankheit verhindert, können wir leider keine Gutschrift anbieten. In einzelnen Fällen werden wir ersatzweise den Besuch eines Termins in einem anderen Kurs anbieten, wenn wir passende Möglichkeiten sehen. Ein Anrecht darauf besteht jedoch nicht. In ernsteren Fällen, die eine längere Verhinderung verursachen (z.B. lange Krankheit durch einen Unfall) suchen wir natürlich gerne gemeinsam nach sinnvollen Möglichkeiten, z.B. einer Gutschrift. (Dazu bitte auch "Sonderkündigungsrechte" unter "Kündigung" lesen.)

Kursausfall:  Wird ein ganzer Kurs abgesagt, z.B. weil ein Dozent oder ein Raum wider Erwarten ganz ausfällt oder die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wurde, behalten wir uns das Recht vor, einen Kurs abzusagen. Bereits geleistete Kursbeiträge werden dann rückerstattet. (Der letzte Satz fällt derzeit weg, da es derzeit keine Vorauszahlung gibt)

Ausfall einzelner Termine:  (Dieser Punkt fällt derzeit komplett weg, da es derzeit keine Vorauszahlung gibt gibt). Fallen einzelne Termine eines fortlaufenden Kurses aus, werden diese im Januar des Folgejahres angehängt und bei der Berechnung der Monatsbeiträge für das Folgejahr nicht mit berechnet.

Kursfreie Zeiten: (Dieser Punkt fällt derzeit komplett weg. Kursfreie Zeiten werden mitgeteilt) Planmäßige Ausfalltermine werden nicht berechnet. Folgende Zeiten sind mindestens jedes Jahr frei von Terminen der regulären, fortlaufenden Kurse:
Alle in NRW gesetzlichen Feiertage;  Altweiber-Do bis Rosenmontag,  1 Woche um Ostern,   2 Wochen im Juli/August,   ca. 1 Woche im Oktober oder November (ggf. ist in der Woche unsere Tanzreise mit unseren Schülern),   ca. 2 Wochen um Weihnachten und den Jahreswechsel (mind. 23.Dez. bis 06.Jan.).

Schulferien:  Mit den Schulferien haben wir generell nichts zu tun. Zufällige Schnittmengen unserer kursfreien Zeiten mit Schulferien sind jedoch möglich.

Raumverlegung: (Dieser Punkt fällt derzeit komplett weg. Da derzeit sowieso die Tanzorte extra mitgeteilt werden) Wir behalten uns vor,  einzelne Termine räumlich zu verlegen innerhalb eines Radius von max. 5 km und mit einer Informationsvorlaufzeit von mind. 24 Stunden. 

Kursstart: Wir behalten uns vor, einen Kursstart eventuell um volle Wochen später zu verschieben. Dies könnte nötig werden, wenn z.B. ein anderer Kurs, der terminlich in Zusammenhang steht, aufgrund von unvorhergesehenen Ausfallterminen in seiner Dauer um ganze Wochen verlängert wurde. (Der Anschlusskurs wartet also). Siehe auch Punkt „Ausfall einzelner Termine“.

Dozentenausfall:  Fällt ein Dozent aus, werden Kurse oder einzelne Kurstermine generell abgesagt. In Einzelfällen behalten wir uns vor, eine Vertretung zu stellen.

Kurzfristige Informationen: (Dieser Punkt ist derzeit besonders wichtig) Um über wichtige Änderungen, z.B. Absagen einzelner Termine auch kurzfristig informiert zu sein,  ist es an den Teilnehmern nach 12 Uhr am Kurstag in unserem "Wochenkalender" auf dieser Homepage zu checken, ob es eine Änderung gibt. 

Gesundheit : Körperliche und geistige Gesundheit sind immer Voraussetzung für eine Kursteilnahme.  Sich dieser zu vergewissern u.U. mit ärztlicher Hilfe obliegt den Teilnehmern bzw. deren rechtlichen Vertretern. Sollte während der Kurszeit ein gesundheitliches Problem auftauchen, ist dieses dem Dozenten sofort zu melden. Ebenso sind Probleme zu melden, die nach dem Kurs auftauchen und von den Teilnehmern oder deren rechtlichen Vertretern mit dem Kurs in Verbindung gebracht werden. Während des Kurses ist den Anweisungen, insbesondere Warnhinweisen der Dozenten, Folge zu leisten. Das Verlassen des Kursraumes in den Kurszeiten geschieht auf eigene Gefahr der Kursteilnehmer oder deren rechtlichen Vertretern. Eine Kursteilnahme geschieht immer auf eigene Gefahr des Teilnehmers bzw. der gesetzlichen Vertreter. Fall- oder Hebefiguren werden in unseren Paartanzkursen nicht unterrichtet und dürfen in unseren Kursräumlichkeiten nicht getanzt werden.(Zusätzlich müssen derzeit alle jeweils aktuellen "Coronamassnahmen" beachtet werden: Mit desinfizierten Händen kommen, mit Betreten des Geländes einen Zettel mit den eigenen Kontaktdaten in die bereitgestellte Box kontaktlos einwerfen (Zettel bitte nach Möglichkeit zuhause vorbereiten), immer in mind. 1,5m Abstand zu allen anderen Personen halten, Mund-UND-Nasen-Maske auf dem gesamten Gelände korrekt tragen, nach dem Positionieren beim Tanzen selbst auf eigenen Wunsch ggf Maske abnehmen und wieder anziehen beim Verlassen der Tanzfläche...ggf. usw.  Zudem dürfen derzeit nur Personen am Unterricht teilnehmen, die sich auch privat an die jeweils aktuellen Coronamassnahmen halten. Wenn sich der Verdacht einer Coronainfektion ergibt, muss Rücksprache... mit einem Arzt gehalten werden und im Falle einer tatsächlichne Infektion dem Gesundheitsamt offen mitgeteilt werden, dass man an einem Kurs teilgenommen hat. Dieses wird uns kontaktieren und wir werden die Kontaktdaten der anderen Teilnehmer zu Verfügung stellen. Da wir nicht wissen, ob das Gesundheitsamt es schafft, uns rechtzeitig vor dem nächsten Kurs zu kontaktieren, müssen wir darauf bestehen, dass Teilnehmer uns nach Erhalt eines positiven Testes bitte sofort informieren (ggf bitte Vetraute damit beauftragen), damit wir Maßnahmen ergreifen können, um Alle zu schützen. Diese Informationen behandeln wir natürlich insofern vetraulich, dass wir den jeweiligen Namen des Teilnehmers in der Tanzschule nicht preisgeben. Bitte keine Scham. Es kann jeden treffen!).

Kleidung/Schuhe: (Dieser Punkt wird derzeit bei telefonischer Anmeldung besprochen) Zum Kurs sollte die in der Beschreibung erwähnte Kleidung getragen werden. Ist dort nichts erwähnt, wird bitte bequeme Kleidung getragen und drehfreudige, jedoch nicht zu rutschige Schuhe, die keine Striemen (schwarzen Abrieb) auf dem Boden hinterlassen. Sofern Sie passende Tanzschuhe im Handel erwerben möchten, sprechen Sie uns gerne an. Wir beraten Sie gerne.

Anfahrt etc.: Der Kurs beginnt und endet im Kursraum (oder an der openAir-Tanzfläche). Für Anfahrt, Parken, etc. sind die Teilnehmer oder deren rechtliche Vertreter selbst verantwortlich.

Getränke und Speisen:
(Derzeit können nur Getränke mitgebracht werden. Diese müssen verwechslungssicher gekennzeichnet werden)  Sofern nicht anders erwähnt, können in den Kursraum Getränke mitgebracht werden. Die Gefäße sollten natürlich gut verschließbar und bruchsicher sein. Speisen können nur in ggf vorhandenen Pausen im Freien verzehrt werden. Findet ein Kurs in einer Räumlichkeit einer Gastronomie statt, ist das Mitbringen und Verzehren von Speisen oder Getränken grundsätzlich nicht gestattet auch wenn dies nicht explizit gesagt wird.

Fotos, Ton- oder Videoaufzeichnungen: Diese sind im Zusammenhang mit den Kursen untersagt. Die Fotos aus unserem Kursprogramm oder von unserer Homepage usw. dürfen nicht anderweitig verwendet werden.

Handys: Handys sind innerhalb der Kurse bitte stummzuschalten. Wichtige Ausnahmen sind bitte bei den Dozenten anzufragen.

Rücksicht: Alle Teilnehmer verpflichten sich zu gegenseitiger Rücksichtnahme. Dies beinhaltet auch das nach Möglichkeit pünktliche Erscheinen und besonders ruhige Verhalten bei Zuspätkommen. 

Kündigung: (Dieser Punkt fällt derzeit komplett weg, da es derzeit keine verbindlichen Anmeldungen gibt)
Allgemein: Kündigungen müssen uns in schriftlicher Form vorliegen: Per E-Mail, per sms oder auf Papier. Vordrucke können im Kurs mitgenommen werden. Ein formloser Satz reicht jedoch völlig aus. Eine Kursanmeldung zu fortlaufenden Kursen gilt fort bis zur Wirksamwerdung einer Kündigung. Kündigung durch den Teilnehmer ist in der Regel immer bis 6 Wochen vor Jahresende für das Folgejahr möglich.
Sonderkündigungsrecht: In Sonderfällen ist eine Kündigung auch mit vorzeitiger Wirksamkeit möglich. Z.B bei Umzug in relevante Ferne; längerfristige, relevante Verletzung oder andere neue, relevante oder ernsthafte, dauerhafte Erkrankung; relevant veränderte Arbeitszeiten (das kann auch der Eintritt in die Rentenzeit sein). Bitte besprechen Sie sich im Einzelfall frühstmöglich mit uns, damit wir beurteilen können, ob wir dieser Fall unter dieses Sonderkündigungsrecht fällt.

Sonderregelung für neue wöchentliche Kurse: Diese umfassen in der Regel vorerst nur eine Laufzeit von 4 bis 6 Wochen (wird jeweils in der Kursbeschreibung mitgeteilt). Innerhalb dieser Laufzeit ist Kündigung nicht möglich und zum Ende bedarf es keiner Kündigung. Nach Ablauf dieser ersten Laufzeit neuer Kurse wird in der Regel (das teilen wir im Einzelnen genau mit) eine Fortsetzung angeboten mit einer Kündigungsmöglichkeit  bis 2 Wochen vor Quartalsende. In dem darauf folgenden Quartal ebenso. Danach gilt wie für alle Anderen eine Kündigungsfrist bis 6 Wochen vor Jahresende. 
Sonderregelung für Quereinsteiger (s.o.): Quereinsteiger können bis 14 Tage vor Ende des laufenden kalendarischen Quartals zum Folgequartal kündigen, Auch die nächste und übernächste Kündigungsmöglichkeit ist für Quereinsteiger wieder bis 14 Tage vor Ende des jeweiligen Quartals Danach gilt wie für alle Anderen eine Kündigungsfrist bis 6 Wochen vor Jahresende.

EFA ("Einer für Alle"):  (Dieser Punkt fällt derzeit komplett weg Achtung: Dieser Abschnitt gilt nur für Linedancer = Heartliner! Unser Geschenk "Einer für Alle" gilt generell für alle Linedancekurse, die wir selbst veranstalten. Das heißt, man zahlt den Kurs, für den man sich angemeldet hat und kann an allen anderen Linedancekursen in denselben Wochen anstatt oder gern auch zusätzlich teilnehmen. Natürlich muss das jeweilige Level des Kurses akzeptiert werden, ohne Ansprüche zu eigenen Gunsten zu stellen. Wer mehr als 1 x pro Woche teilnimmt, zahlt ab dem zweiten Termin in derselben Woche nur jeweils EUR 1,-  . Wir behalten uns jedoch vor ggf. auch kurzfristig mal einen Kurs davon ganz oder teilweise auszuklammern, z.B. bei drohender Überbelegung des Tanzraumes. EFA ist  ein Geschenk, auf das es keinen vertraglichen Anspruch gibt. Ein Anspruch beschränkt sich immer nur auf den konkret gebuchten und bezahlten Kurs.

YMAS ("y mas" = "und mehr") (Dieser Punkt fällt derzeit komplett weg Achtung: Dieser Abschnitt gilt nur für Salsa&Co-Tänzer/innen = Latindancer! Unser Geschenk "ymas" gilt generell für alle Latindancekurse, die wir veranstalten. Das heißt, man zahlt den Kurs, für den man sich angemeldet hat und kann in allen anderen Latindancekursen, die dasselbe oder ein niedrigeres Level haben in denselben Wochen zusätzlich tanzen, einfach um mehr üben zu können, Basics nochmal zu checken, Einiges zu festigen... oder einfach, weil man tanzsüchtig ist. Natürlich muss das jeweilige Level desKurses akzeptiert werden ohne Ansprüche zu eigenen Gunsten zu stellen. Der jeweilige Dozent kann sich ncith individuell um Sie kümmern. Wer mehr als 1 x pro Woche teilnimmt, zahlt ab dem zweiten Termin in derselben Woche nur jeweils EUR 1,-.  Wir behalten uns jedoch vor ggf. auch kurzfristig mal einen Kurs ganz oder teilweise davon auszuklammern bei drohender Überbelegung des Tanzraumes. YMAS ist  ein Geschenk, auf das es keinen vertraglichen Anspruch gibt. Ein Anspruch beschränkt sich immer nur auf den konkret gebuchten und bezahlten Kurs..Zu Paartanzkursen bitte auch hierbei nur paarweise kommen. Wir freuen uns auch, wenn sich Einzelne melden, die bereit sind, in Kursen unterhalb seines/ihres Levels vereinzelt oder über längere Zeit als Tanzpartner auszuhelfen, z.B. wenn "ein halbes Paar" ausfällt oder es Damen gibt, die gerne teilnehmen würden, aber keinen Partner haben (Letzteres ist in der Regel immer der Fall!) Aushilfen zahlen weder Kursgebühr noch den EUR 1,- nicht.
SalsaRueda / SalsaRueda für Frauen: 
(Sowieso tanzen wir derzeit keine Rueda)  YMAS gilt auch für Rueda! Fortgeschrittene Teilnehmer aus anderen Kursen mit Rueda-Erfahrung könnnen gerne am Anfängerkurs "SalsaRueda" / "SalsaRueda für Frauen" (bei Letzterem natürlich nur Frauen) kostenlos teilnehmen.

Oecher Deal (Dieser Punkt fällt derzeit komplett weg)
Das EFA - System und YMAS-System (s.o.) gelten für den OecherDeal nicht. Eine zweite Kursteilnahme in denselben Wochen ist jedoch für EUR 7,-; eine dritte für EUR 6,- usw. möglich. Desweiteren gelten hier unsere AGBs UND die des OecherDeals.

Verantwortlicher Veranstalter der Kurse und Workshops  ist – sofern in der Kursbeschreibung nicht anders angegeben – time2dance Sylvia Müller (siehe Impressum, Kontakt).

Datenschutz:  Bitte lesen Sie hierzu den gesonderten Punkt auf der Startseite unten rechts im Menu. Nach Anmeldung zu fortlaufenden Kursen (derzeit ohne Anmeldung) bekommen Sie zusätzlich beim ersten Kurstermin in Papierform Datenschutzinformationen und werden gebeten, ein Datenschutzformular auszufüllen und zu unterschreiben. Dies ist Teilnahmevoraussetzung. Wenn sich der Verdacht einer Coronainfektion ergibt, muss Rücksprache... mit einem Arzt gehalten werden und im Falle einer tatsächlichne Infektion dem Gesundheitsamt offen mitgeteilt werden, dass man an einem Kurs teilgenommen hat. Dieses wird uns kontaktieren und wir werden die Kontaktdaten der anderen Teilnahmer zu Verfügung stellen, die bei jedem Kurstermin aufs Neue uns mitgeteilt werden müssen. Mit Betreten des Geländes muss ein Zettel mit den eigenen Kontaktdaten in die bereitgestellte Box kontaktlos einwerfen (Zettel bitte nach Möglichkeit zuhause vorbereiten),). Sofern diese Daten nicht bei uns angefordert werden durch das gesundheitsamt, werden sie nach 3 Wochen von uns vernichtet. Die Akzeptanz dieser Regularien ist unbdeingte Voraussetzung für eine Teilnahme am Unterricht. Bereits mit Betreten des Geländes erklärt sich Jeder automatisch damit einverstanden.

Kontakt, News

time2dance

Aachen / Germany
0160 - 92 77 48 70

its(at)time2.dance

E-Mail

_________________


Unsere
Coronaschutzregeln/

Infos zur

aktuellen Lage

klick HIER

aktualisiert 25.11
_______________


      N E U

3 neue Kurse
  samstags

(2 x CountryLinedance,

1 x LinedanceMix)

---------------------------

 

LINEDANCE

6 versch. Kurse
5 versch Level

2 zu CountryPur

4 zu MusikMix

_______________

 

SALSA

- Paartanz

   (mit festem Partner)

- LatinSolo

   (ohne Partner)

________________